femme fragile (2017)

FEMME FRAGILE, acoustic album session, recorded in august 2017
Songs: Porzellan, Gold, Kalt wie Eis, Rubinviolett, Gold&Grün, Tempel der Sonne, Echo
Songs, Produktion & Artwork : Gesa
 
Unter den Begriff „femme fragile“ fällt 2017 so Einiges. Es ist der Titel meines neuen Albums, des Akustiksets, eines Songs, meiner Fashion Brand samt Shirt-Collection sowie der Hashtag bei allem, was ich als femmefragile an Artworks auf Instagram veröffentliche: #femmefragile.

Aber was ist eine „femme fragile“?

Gesa : „Ich habe den Begriff zufällig gefunden und mich sofort in ihn verliebt. „Femme fragile“ trifft genau die Wesenheit, die ich kultiviere. Eine starke Frau, die ihre Empfindsamkeit bewusst lebt. Wir sind, glaube ich, über den Punkt hinaus, dass wir permanent eine überzogene Härte an den Tag legen müssen, um unsere Ziele zu erreichen. Es geht mir darum, die weiblichen Anlagen in uns als die Geschenke zu betrachten, die sie sind. Empathie, Zartheit, Feingefühl. Zum Einen beflügelt dies die Qualität unseres Daseins und die Tiefe unserer Beziehungen. Und andererseits erhalten wir so leicht Zugang zu den nicht-sichtbaren Welten, den Energiefeldern und dem All-Bewusstsein.“

„femme fragile“ – Das Album

Gesa: „Seit einiger Zeit kann ich meiner Liebe zur Gitarre endlich nachgehen. Es gibt ein paar Stilelemente, die es mir echt angetan haben. Ich finde es unheimlich spannend mich selbst auf der Gitarre, anstatt wie sonst auf dem Klavier zu begleiten. Es ist so unglaublich ursprünglich. Plötzlich entsteht wieder ein neuer Raum, eine neue Atmosphäre zum Singen und um neue Songs schreiben, die ich bisher nicht kannte. Ich fühle mich auf einmal so verbunden mit meinen Helden aus Folk & Blues, sogar mit den mittelalterlichen Barden und all den reisenden Musiker-Vagabunden.“

Wo trittst Du auf?

Gesa: „Die Gitarre ist perfekt für spontane Auftritte in Parks oder Clubs, auf Feiern oder in Wohnzimmern. Das ist „berlinfreundlich“, da sich hier gerne Mal kurzfristig Möglichkeiten bieten. Mein Set spiele ich an Sonntagen gern auf dem Mauerpark. Das Publikum und die Athmosphäre dort sind einzigartig.“

Booking/Anfragen gerne an gesafari@hotmail.de